19. Oktober 2014
  • Hersteller:
    Burg Wächter
  • Produktname:
    Combi-Line
  • Information:
    Sicherheitsschränke

CL 10 – CL 40 Sicherheitsschränke „Combi-Line“
Sicherheitsstufe S 2
FeuerWIDERSTAND LFS 30P

• typgeprüfte und vom ECB.S/VdS überwachte Sicherheit
• die Sicherheitsschränke von BURG-WÄCHTER mit der europaweit gültigen Zertifizierung. Für die sichere Aufbewah rung von Dokumenten, Bargeld, Schmuck, Waffen oder Munition, Münzen und anderen Wertsachen.
• Sicherheitsstufe S2 nach DIN EN 14450
• Sicherheitsstufe B nach VDMA 24992, Stand Mai 1995
• Feuerwiderstand LFS 30P nach EN 15659 – 30 Minuten Feuerschutz für Papier
• Feuerschutzmaterial nach DIN 4102
• Verbundisolation vor dem Türblatt als Wärmeschutz für Schloss und Riegelwerk
• geprüfter und zertifizierter Einbruch- und Feuerschutz
• doppelwandige Konstruktion
• innenliegendes Scharnier
• seitliche Verriegelung durch 25 mm starke Rundbolzen plus Schieberiegel oben
• Hintergreifschiene an der Bandseite
• Verankerungsmöglichkeit in der Rückwand und im Boden, je 2 Rückwand- und Bodenbohrungen diagonal angeordnet.
• Befestigungsmaterial liegt bei
• Farbe: Korpus dunkelgrau, Tür hellgrau
• Ausführung S ab Werk generell mit 2 Schlüsseln
• serienmäßig mit je 1 Fachboden

SecuTronic – das erste biometrische
Tresorschloss mit VdS-Zertifizierung.

• VdS zertifiziertes Tresorschloss mit Fingerscan-Modul,
EN 1300 Klasse 1
• programmierbares elektronisches Zahlenschloss
„SecuTronic“ mit integriertem Fingerscan-Modul
• zusätzlich zu einem 6-stelligen, selbstprogrammierbaren
Zahlencode, können bis zu 10 Finger programmiert werden
• echte 1.000.000 Einstellmöglichkeiten
• zum Öffnen mit dem Fingerscan müssen zwei Finger
programmiert / eingegeben werden
• der Scanner verfügt über eine „Fake Finger Detection“
– diese Lebendfingererkennung schließt bei der
Identifikation gefälschte Finger aus
• präzises und hochsensibles Authentifizierungsverfahren
bei unterschiedlichen Hautzuständen
• die Tresoröffnung per Fingerscan ist
besonders schnell und komfortabel